Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Deutsche Bahn stellt Leihfahrräder für BMW zur Verfügung

17.01.12 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Bereits seit letztem Sommer können die etwa 30.000 Mitarbeiter von BMW für ihre Dienstfahrten auf Fahrräder der Call a Bike Flotte der Deutschen Bahn zurückgreifen. Mehr als 2.400 Mitarbeiter nutzen diese Möglichkeit bereits und bis Ende 2011 waren 15.000 Fahrten verzeichnet worden. An den neun zentralen Standorten innerhalb des Firmengelände stehen ständig jeweils 50 Fahrräder. Zudem können die Mitarbeiter auf alle Call a Bike Räder Deutschlands zurückgreifen.

Die Freischaltung erfolgt über ein dienstliches Mobiltelefon, das jeder BMW-Mitarbeiter bekommt. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen der Bahn und BMW, für die Mitarbeiter ist es kostenlos. Für die Bereitstellung der Fahrräder auf dem BMW-Gelände haben beide Vertragsparteien einen Pauschalpreis vereinbart. Die Mitarbeiter können sich mit ihrem Diensthandy auch privat für Fahrten registrieren, die dann separat abgerechnet werden.

Rolf Lübke, Geschäftsführer bei DB Rent: „Mit dem Angebot unser Fahrradmietsystem zu nutzen, können Unternehmen ihren Mitarbeitern eine umweltfreundliche und gesunde Möglichkeit bieten, beispielsweise innerhalb des Firmensitzes von einem zum anderen Standort zu gelangen. Wir hoffen, dass noch weitere Unternehmen diese Idee – wie unter anderem die Firma Sal. Oppenheim in Köln – aufgreifen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.