Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Tagesticket und Skipass für 42 Euro

27.12.11 (Bayern) Autor:Jürgen Eikelberg

Jeder Tag und jeder Regionalzug von München zum Bahnhalt Garmisch-Partenkirchen Hausberg und das Wintersportvergnügen kann beginnen. Und alles mit einem Ticket. Der Tages-Skipass für das Skigebiet Garmisch-Classic oder für die Zugspitze ist im Preis des Bahn-Kombi-Tickets bereits enthalten (ab 42 Euro) – gültig bis zum 1. Mai 2012. Den Skipass erhält man gegen Vorlage des Garmischer Ski-Tickets an der Kasse am Zugspitzbahnhof (direkt neben dem DB Bahnhof).

DB Regio Oberbayern lässt darüber hinaus an den Wochenenden ab dem 6. Januar wieder den Garmischer Ski-Express starten. Schneller als alle anderen Züge erreicht er die Wintersportregion am Fuß der Zugspitze in rund 80 Minuten. „Der beliebte Ski-Express ist die bequemste und schnellste Art auf die Pisten zu kommen, vorbei am Stau auf der Straße und erholt am Abend wieder zurück“, so Antonia von Bassewitz, Geschäftleiterin DB Regio Oberbayern.

Bis zum 9. April 2012 fährt Regio Oberbayern im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Schienenpersonennahverkehr in Bayern plant, finanziert und kontrolliert, den Garmischer Ski-Express jeweils samstags und sonntags sowie an Feiertagen (6. Januar und 6. und 9. April) um 7.00 Uhr in München ab – Ankunft ist um 8.23 Uhr am Bahnhalt Hausberg. In unmittelbarer Nähe hält die Zahnradbahn der Bayerischen Zugspitzbahn und bringt die Schneebegeisterten auf den Gletscher. Für den Garmischer Ski-Express gilt auch das Kombiticket. Im Zug erhalten alle Inhaber des Garmischer-Ski-Tickets ihren Skipass. Der Sonderzug kann auch mit dem Bayern-Ticket genutzt werden. Bei Vorlage erhält man zehn Prozent Ermäßigung auf den Tagesskipass.

Weitere Informationen zu den Angeboten gibt es unter www.bahn.de/garmischer-ski-ticket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.