Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Hamburg: Betrunkener Mann stürzt auf S-Bahngleise

26.12.11 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Am frühen Morgen des 24. Dezember ist ein betrunkener 19jähriger Mann auf die S-Bahngleise am Hamburger Haltepunkt Langenfelde gestürzt. Wie Auswertungen der Überwachungskameras ergeben, verlor er torkelnd das Gleichgewicht und fiel hin. Der 45jährige Triebfahrzeugführer der herannahenden S-Bahn konnte einen Aufprall verhindern.

Der Verunfallte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er bis auf weiteres verbleibt. Die Bundespolizei führte einen Atemalkoholtest durch und stellte 1,77 Promille fest. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet. Die Gleise mussten für etwa zwanzig Minuten gesperrt werden. Nennenswerte betriebliche Auswirkungen entstanden dabei nicht.

Ein Kommentar

  1. Wieso gibt es in Deutschland meines Wissens nach keine Bahnsteigtüren? Diese dürften solche Unfälle bestimmt helfen zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.