Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB bestellt 90 Triebzüge bei Bombardier

23.12.11 (Hessen, NVR, VRR) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Deutsche Bahn AG hat Bombardier Transportation einen Auftrag über den Bau von 90 neuen elektrischen Triebzügen der Baureihe 430 erteilt. Der Auftragswert umfasst ein Investitionsvolumen von rund 500 Millionen Euro. Die Züge sollen zum Fahrplanwechsel 2014 auf der Rhein-Main-S-Bahn zum Einsatz kommen. DB Regio Hessen hatte im November 2011 die europaweite Ausschreibung des Rhein-Main- Verkehrsverbundes gewonnen.

Sie sollen dort die noch im Einsatz befindlichen Fahrzeuge der Baureihe 420 ablösen. Diese Fahrzeug sind dann bis zu 40 Jahre alt.

„Wir setzen unsere Investitionen in neue Fahrzeuge konsequent fort und stellen uns damit den zukünftigen Herausforderungen im Regionalverkehr und den wachsenden Anforderungen der Aufgabenträger“, erklärte Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der DB AG: „Für die Deutsche Bahn stellt der Vertrag eine wesentliche Grundlage für attraktive Angebote im Schienenpersonennahverkehr dar“.

Die Züge erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und besitzen ein sehr gutes Beschleunigungsvermögen. Sie verfügen über 176 Sitz- und 310 Stehplätze und können mit Doppel- und Dreifachtraktion betrieben werden. Die Innenausstattung der Züge berücksichtigt spezifische Kundenwünsche: Der breite Mittelgang des Fahrzeugs ermöglicht komfortables und sicheres Ein- und Aussteigen. Sämtliche Übergänge zwischen den Wagen sind begehbar.

Informationen zu Anschlusszügen in Echtzeit erhalten die Fahrgäste über drei Monitore pro Fahrzeug. Außerdem verfügen die Wagen über vergrößerte Mehrzweckbereiche und Sitze mit größerer Beinfreiheit. Videokameras und die große Transparenz, durch die sich das Innere des Zuges in seiner kompletten Länge gut einsehen lässt, erhöhen die Sicherheit der Fahrgäste. Anfang 2014 sollen die Züge zu Test- und Schulungszwecken im Frankfurter Streckennetz eingesetzt werden.

Bereits im Mai 2009 hatte die DB 83 Züge dieser Bauart bei Bombardier Transportation für die S-Bahn Stuttgart bestellt. Hier sollen die Züge im nächsten Jahr in Betrieb gehen.

Diese Baureihe war auch für die S-Bahn Rhein-Ruhr vorgesehen, mit der Einigung zwischen dem VRR und der DB AG, die Linien S 5/S 8 für Dezember 2014 auszuschreiben, wurde das zurück gestellt. Die dann frei werdenden Triebwagen der Baureihe 422 werden dann auf der bisher noch mit Lok bespannten Zügen der Linie S 6 eingesetzt.

Die Deutsche Bahn will die Baureihe 430 möglicherweise auch auf den Linien der S-Bahn Köln im Verkehrsverbund Rhein-Sieg einsetzen, die dort eingesetzte Baureihe 423 soll dann zu Verstärkung der S-Bahn München dienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.