Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Behinderungen im Bahnverkehr in Koblenz

01.12.11 (Rheinland-Pfalz) Autor:Jürgen Eikelberg

Wegen einer Bombenentschärfung in Koblenz werden am Sonntag 4. Dezember 2011 rund 45.000 Einwohner evakuiert. Betroffen ist auch der Bahnverkehr von und nach Koblenz sowie die IC und ICE-Verbindungen auf der Rheinstrecke.

Nach Angaben der Deutschen Bahn wird der Hauptbahnhof Koblenz um 8:00 Uhr geräumt. Bis zur geplanten Entschärfung werden einige Züge den Bahnhof ohne Halt durchfahren. Die planmäßigen Fernzüge enden in Köln bzw. Mainz. Reisende zwischen Frankfurt und Köln können ohne Aufpreis die ICE-Verbindungen über die Schnellfahrstrecke nutzen.

Betroffen ist auch der Nah- und Regionalverkehr. Die VIAS hat (u.A, wegen Bauarbeiten der DB Netz AG) einen Schienenersatzverkehr zwischen Rüdesheim und Kaub eingerichtet. Dieser wird aufgehoben, sobald die Bomben entschärft sind.

Weitere Einzelheiten hat die Deutsche Bahn hier zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.