Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bahn und Bauindustrieverbände wollen partnerschaftlich zusammenarbeiten

15.12.11 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn AG (DB AG), der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) und die Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen (BVMB) wollen ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit bei der Vergabe von Bauleistungen in Zukunft ausbauen. In dieser Woche haben Bahnvorstand Volker Kefer, HDB-Vizepräsident Klaus Pöllath und BVMB-Präsident Thorsten Bode eine entsprechende Erklärung unterzeichnet.

Dabei sollen die Auftragsvergaben auf Basis einer eindeutigen Leistungsbeschreibung mit fairer Risikoverteilung vergeben werden. Ziel ist es, die juristischen Auseinandersetzungen bei der Umsetzung von Eisenbahninfrastrukturprojekten zu minimieren. Auch Verzögerungen, wie sie bislang Gang und gäbe sind, sollen nach Möglichkeit verhindert werden. Die Deutsche Bahn investiert jährlich etwa 4,2 Milliarden Euro und ist damit einer der größten Bauinvestoren Deutschlands.

Kefer: „Mit dieser Erklärung wollen wir unsere Zusammenarbeit auf eine neue Basis stellen. Entscheidend ist, dass wir damit auch einen wichtigen Schritt machen, um die Qualität von Bauleistungen nachhaltig zu verbessern.“

Ein Kommentar

  1. Pingback: Medienberichte 15.12. | Bei Abriss Aufstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.