Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Zuschuss des Landes für neuen Haltepunkt Neustadt-Süd

28.11.11 (Rheinland-Pfalz) Autor:Jürgen Eikelberg

Infrastrukturminister Roger Lewentz hat der Stadt Neustadt/Weinstraße für den Bau eines neuen Bahnhaltepunktes Neustadt-Süd eine Zuwendung von bis zu 1.684.700 Euro zugesagt. Die Stadt Neustadt plant den Neubau eines Bahnhaltepunktes Neustadt-Süd um Erschließungsdefizite im Stadtgebiet zu beheben. Vorgesehen sind die Errichtung von zwei Außenbahnsteigen sowie die Errichtung einer Park+Ride-Anlage und einer Bike+Ride-Anlage.

Die Bahnsteige werden unter anderem mit einer Blindenleiteinrichtung und Wetterschutzhäuschen ausgestattet. Darüber hinaus werden über das bestehende Wegenetz barrierefreie Zugänge (Rampen) zu den Bahnsteigen geschaffen. Der neue Haltepunkt dient nicht nur der besseren Anbindung des Gewerbegebietes „Weinstraßenzentrum“ an die Innenstadt, sondern auch der Erschließung eines geplanten neuen Gewerbegebietes unmittelbar neben der Bahnlinie. Darüber hinaus wird durch die Anbindung des neuen Haltepunktes an das Straßennetz insbesondere für die Bewohner der südwestlichen Wohngebiete eine komfortable Anbindung an den SPNV geschaffen und damit der Nahverkehr noch attraktiver. Die Gesamtkosten sind mit rund 2,5 Millionen Euro veranschlagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.