Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Agilis unterstützt bayerische Lesenächte

06.11.11 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Der bayerische Nahverkehrsbetreiber Agilis unterstützt in diesem Jahr die bayerischen Kulturnächte. Die erste nächtliche Lesung findet am 9. November ab 20 Uhr auf Gleis 209 des Hofer Hauptbahnhofes in einem Regio weiß-gelben Regio Shuttle des Unternehmens statt. Eintrittskarten zum Preis von fünf Euro pro Person sind an der Abendkasse erhältlich.

„Die Idee dazu, eine Lesung im Zug abzuhalten, entstand auf einer gemütlichen Fahrt mit Agilis“ erklärt Alexander Kaiser, Geschäftsführer der Agentur Live Guide, die die Literaturnächte veranstaltet. Den Auftakt bildet Wolfgang Kaisers Zeitreise. Bis einschließlich 14. Dezember gibt es jeden Mittwoch ab 20 Uhr eine solche Lesenacht, u.a. beim Optiker, im Versicherungsbüro oder beim Fotografen. Einlass ist ab 19 Uhr 30.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.