Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Vierteiliger E-Talent 2 erhält Zulassung durch Eisenbahnbundesamt

28.10.11 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Wie das Eisenbahnbundesamt am Freitag (28. Oktober) um 19 Uhr 44 überraschend mitteilte, erhielten die Triebzüge vom Typ E-Talent 2 die Zulassung für bis zu 160km/h und können daher auf der S-Bahn Nürnberg und auf der Moselstrecke ohne Einschränkungen fahren. Von der Linie RE 9 von Aachen nach Siegen war dabei allerdings nicht die Rede, auch hier sind die Züge seit Dezember 2010 überfällig. Dort sind jedoch keine vierteiligen Züge geplant.

Der Hersteller Bombardier hat weitere Veränderungen an den Fahrzeugen vorgenommen und vor wenigen Tagen die letzten Sicherheitsnachweise erbracht. Konkrete Informationen hat die Bonner Behörde nicht mitgeteilt. Ein Einsatz zum Fahrplanwechsel im Dezember in gut sechs Wochen ist jedoch angesichts der knappen Vorlaufzeit unwahrscheinlich, schließlich muss jeder Triebfahrzeugführer erst auf der Baureihe ausgebildet werden. Wann der Regeleinsatz kommt, bleibt abzuwarten.

Ein Kommentar

  1. warum fahrne die e-talent 2 immernoch nicht von siegen nach aachen wenn sie schon 160 fahrne können warum fahren die immer noch nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.