Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Ulrich Koch ist neuer VDV-Vizepräsident

21.10.11 (Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Geschäftsführer der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH übernimmt das Amt des Vizepräsidenten im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) von Dr. Rolf Bender.

Die rund 140 im VDV organisierten Schienengüterverkehrsunternehmen haben auf ihrer heutigen Verwaltungsratssitzung Diplom-Volkswirt Ulrich Koch (60) zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. In dieser Funktion übernimmt Koch ab sofort auch das Amt des VDV-Vizepräsidenten. Der Verband ist in insgesamt fünf Sparten mit jeweils einem Verwaltungsrat gegliedert. Die Vorsitzenden der fünf Verwaltungsräte sind zugleich als ehrenamtliche VDV-Vizepräsidenten tätig.

Koch freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich bedanke mich für das Vertrauen des Verwaltungsrates und nehme die Wahl sehr gerne an. Mir ist natürlich bewusst, dass ich kein einfaches Erbe antrete, denn Dr. Bender hat die Interessen der Schienengüterverkehrsunternehmen im Verband über viele Jahre hervorragend vertreten.“

Der neue VDV-Vizepräsident ist seit 1994 Geschäftsführer der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH und verfügt damit über große Erfahrung in allen Fragen und Themen rund um den Schienengüterverkehr. Zudem engagiert er sich seit 1995 in verschiedenen Funktionen und Gremien ehrenamtlich im VDV. „Ulrich Koch ist mit seiner Verbandserfahrung und seinem umfassenden Know-how genau die richtige Wahl. Ich wünsche ihm für diese neue Aufgabe viel Erfolg“, so Präsident Jürgen Fenske.

Für die zehnjährige Amtszeit als VDV-Vizepräsident bedankte sich Fenske nochmals bei Dr. Bender: „Er hat die Schienengüterverkehrssparte im Verband über zehn Jahre entscheidend geprägt. Insgesamt war Dr. Bender 14 Jahre ehrenamtlich im VDV tätig, dafür gebührt ihm großer Dank.“ Bender legte sein Amt als Vizepräsident im Sommer aus Altersgründen zusammen mit seiner Tätigkeit als Vorstandssprecher der Häfen und Güterverkehr Köln AG nieder.

Bild: Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.