Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

GDL verlängert Schlichtungsverfahren

31.10.11 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) verlängert das Schlichtungsverfahren bei den drei privaten Eisenbahnverkehrsunternehmen Metronom, Cantus und der Ostdeutschen Eisenbahngesellschaft (ODEG). Das unter der Leitung des früheren sächsischen Ministerpräsidenten Georg Milbradt (CDU) stehende Verfahren sollte ursprünglich mit dem heutigen 31. Oktober nach acht Wochen beendet sein.

Aufgrund des komplexen Sachverhaltes und der vielen offenen Fragen entschied man sich, die Schlichtung um weitere drei Wochen bis zum 20. November zu verlängern und hofft drauf, bis dahin alles geklärt zu haben. Es ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen dafür, dass die Gespräche konstruktiv laufen. Für die Fahrgäste werden weitere Streiks zur Adventszeit damit deutlich unwahrscheinlicher – zumindest bei diesen drei Unternehmen. An allen dreien ist der Hamburger Benex-Konzern beteiligt, beim Metronom und der ODEG sitzt auch Netinera mit im Boot, die Deutschlandtochter der italienischen Staatseisenbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.