Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bogestra verbessert Anbindung der Ruhr-Uni mit der U 35

10.10.11 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bogestra bietet mit dem heutigen Start der Vorlesungsphase des Wintersemesters 2011 / 2012 eine verbesserte Anbindung der Ruhr-Universität Bochum mit der Linie U 35 (Campus Linie) zwischen den Stationen Bochum Hbf und Hustand in der morgendlichen Verkehrsspitze zwischen 6 Uhr und 9 Uhr 30.

Das wird ermöglicht durch eine Fahrzeitveränderung der Fahrten zwischen den Haltestellen Schloss Strünkede in Herne und Hustand, die morgens zukünftig nicht mehr alle fünf Minuten, sondern nur noch alle sechs Minuten erfolgen. Durch diese Änderung können zwischen der Endhaltestelle Hustadt und dem Deutschen Bergbaumuseum Fahrten im 3-3-6-Minutentakt angeboten werden, also drei Leistungen mehr pro Stunde.

In den Vorlesungs- und Schulzeiten verzeichnet die Linie U 35 bis zu 84.000 Fahrgastfahrten am Tag. Diese Idee wurde ab Juli in einem mehrstündigen Probebetrieb getestet und kann nach den Veränderungen der Ausfahrtzeiten na den vorhandenen Fahrzeugen nun umgesetzt werden. Der Start wird vor Ort mit Kundenbetreuern begleitet.

Ein Kommentar

  1. Da wurde doch einfach die Pressemeldung der Bogestra wiedergegeben. Tatsächlich wird das nicht funktionieren, da die neuen TW der Firma Stadler Schrott sind, der nicht zuverlässig rollt und immer wieder für Ausfälle auf der Linie sorgt. Dazu kommt noch, dass die alten B Triebwagen, weil sie wegen der fehlerhaften Stadler Tango nicht re3gelmässig gewartet werden, auch immer häufiger ausfallen. Desinteressierte Fahrer, die städnig dort fahren, sorgen auf der U/Stadtbahnstrecke zudem für regelmässige Verspätungen. Wenn Technik und Personal nicht passen, dann sind die 3 Minuten ein Wunschtraum. Ein Testtag der vor einiger Zeit ausgewählt wurde, war zu dem sorgdfälltig so gelegt, dass es nur ein geringes Fahrgastaufkommen gab. Wollen wir wetten, dass es nicht klappen wird …..?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.