Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bahn startet Kampagne „Mach nicht alles kaputt“

10.10.11 (Bremen, Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Regio, die ÖPNV-Aufgabenträger in Bremen und Niedersachsen und die Polizei starten die Medienbox „Mach nicht alles kaputt“, um bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen gegen Vandalismus im öffentlichen Raum, insbesondere im Bereich öffentlicher Verkehrsmittel, vorzubeugen. Diese ist im Mai in einer erweiterten Auflage erschienen und das Ergebnis zweier Workshops mit Lehrern und Fachberatern für Mobilität.

Am kommenden Donnerstag, den 13 Oktober, werden die Schüler der Aueschule das Pilotprojekt der Öffentlichkeit vorstellen. 28 Projektgruppen haben in den letzten Monaten unterschiedliche Ideen entwickelt und umgesetzt, um das Motto „Hier bin ich gern“ für ihre neue Oberschule mit Leben zu erfüllen. Zum Thema Vandalismusprävention wurden alle Schulen aus Niedersachsen und Bremen, die bereits mit einer Medienbox gearbeitet haben, zu einem zweistündigen Workshop eingeladen. Im Rahmen der Feierlichkeiten wird der Schule zudem ein Schlichtungsraum übergeben, den DB Regio und Regionalbus Braunschweig finanziert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.