Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für September 2011

Weichen für Kombi-Lösung in Lindau sind gestellt

27.09.11 (Bayern, Verkehrspolitik) Autor:Niklas Luerßen

Eine Lösung in der Streitfrage über den Standort des Bahnhofs in Lindau scheint zum Greifen nahe. Nach einem Spitzengespräch zwischen dem Freistaat Bayern und der Stadt Lindau wurde beschlossen, auf den Kompromissvorschlag des Landesverkehrsministeriums zu setzen, den Inselbahnhof für den Nahverkehr zu erhalten und zusätzlich im Stadtteil Reutin einen kleinen Bahnhof für den Fernverkehr der […]

Weiterlesen »

Norddeutschland fühlt sich beim Verkehrsinfrastrukturausbau massiv benachteiligt

27.09.11 (Norddeutschland, Verkehrspolitik) Autor:Niklas Luerßen

Der niedersächsische Verkehrs- und Wirtschaftsminister Jörg Bode (FDP) und Bürgermeister von Bremen, Jens Böhrnsen (SPD), fühlen sich von der Deutschen Bahn und Bundesregierung massiv benachteiligt. So beschwerten sie sich, dass Süddeutschland beim Ausbau des Bundesverkehrswegenetzes im vergangenen Jahrzehnt massiv bevorzugt wurde. Böhrnsen weiter: „Diese falsche Verkehrspolitik setzt sich fort, schwächt die Anbindung der norddeutschen Häfen […]

Weiterlesen »

NVV erhöht ab Dezember seine Ticketpreise

26.09.11 (Hessen) Autor:Sven Steinke

Wie der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) mitteilt, werden die Fahrpreise im Nordhessischen Nahverkehr mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2011 um durchschnittlich 2,4 Prozent steigen. Dies hat der Aufsichtsrat des Verbundes in seiner letzten Sitzung beschlossen. Die Preisanpassung, die laut dem NVV etwa dem Verbraucherpreisindex entsprechen soll, wird vor allem mit gestiegenen Personal- und Energiekosten bei […]

Weiterlesen »

Weitere Gespräche über den Lückenschluss Sebnitz – Dolní Poustevna

26.09.11 (Europa, Sachsen) Autor:Sven Steinke

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) mitteilt, wollen sich nächste Woche Vertreter des VVO, des Landkrieses Sächsische Schweiz – Osterzgebirge, der DB Netz und des Landes Sachsen treffen, um wichtige Fragen zur Finanzierung des Lückenschluss zwischen dem sächsischen Sebnitz und dem tschechischen Dolní Poustevna zu klären. Das Treffen wurde vom VVO Aufsichtsratsvorsitzenden und Landrat des Kreises […]

Weiterlesen »

Bahn trennt sich vom Partner für die Neubaustrecke Wendlingen – Ulm

26.09.11 (Baden-Württemberg, Fernverkehr, Stuttgart) Autor:Niklas Luerßen

Die Bahn gerät beim Milliardenprojekt Stuttgart 21 (S 21) immer mehr unter Druck. Einerseits musste sie zur letzten Lenkungskreissitzung eine Kostensteigerung um 370 Millionen Euro einräumen, andererseits beendete die Bahn nun die Zusammenarbeit mit dem Projektplaner der Neubaustrecke (NBS) Wendlingen – Ulm, der „Lahmeyer International“.

Weiterlesen »

Die Monopolkommission hat größtenteils recht

26.09.11 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Ein Gastbeitrag von Frank Schmidt, Landesvorsitzender der GDL in Nordrhein-Westfalen. Als die Monopolkommission in der vergangenen Woche ihr neues Gutachten zur Eisenbahnregulierung vorgelegt hat, gab es wenig neues. Statt dessen bestätigte sie genau die Probleme, die seit Jahren bekannt sind. Die Struktur der Deutschen Bahn AG als integrierter Konzern mit einer nicht ausreichend starken Regulierung […]

Weiterlesen »

Bayerischer Verkehrsminister fordert mehr Barrierefreiheit im SPNV

26.09.11 (Süddeutschland) Autor:Stefan Hennigfeld

Anlässlich des barrierefreien Ausbau des Bahnhofes Traunstein, den der Freistaat Bayern mit 1,5 Millionen Euro unterstützt, fordert der dortige Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) mehr Barrierefreiheit im SPNV. „Für mobilitätseingeschränkte Personen, Eltern mit Kinderwagen und Fahrgäste mit großen Gepäckstücken werden die Bahnsteige im Bahnhof Traunstein endlich ohne Einschränkungen erreichbar.“

Weiterlesen »

Deutschland und die Schweiz vereinfachen grenzüberschreitenden Schienenverkehr

26.09.11 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Deutschland und die Schweiz werden zukünftig ihre Zulassungsverfahren für Eisenbahnfahrzeuge gegenseitig anerkennen. Ein entsprechendes Abkommen haben das Eisenbahnbundesamt aus Deutschland und das Bundesamt für Verkehr aus der Schweiz in der vergangenen Woche in Lugano unterzeichnet.

Weiterlesen »

Stuttgart 21: Bahn soll Projektausstieg prüfen

25.09.11 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Wie das Hamburger Nachrichtenmagazin Der Spiegel berichtet, soll die Deutsche Bahn einen Ausstieg aus dem umstrittenen Großprojekt Stuttgart 21 prüfen. Bis Dezember soll Infrastrukturvorstand Volker Kefer Klarheit darüber herstellen, welche Kosten für das Unternehmen mit einem Ausstieg verbunden wären und im Aufsichtsrat erläutern. Zuletzt sei eine überarbeitete Finanzkalkulation vorgestellt worden, die bereits jetzt zu einer […]

Weiterlesen »

Die Hamburger S-Bahn soll doch ausgeschrieben werden

24.09.11 (Hamburg) Autor:Sven Steinke

Laut einem Änderungsvermerk der Freien Hansestadt Hamburg im europäischen Amtsblatt, ist jetzt für die Betriebsleistungen der S-Bahn Hamburg keine langjährige Direktvergabe über 15 Jahre mehr vorgesehen. Stattdessen soll die Deutsche Bahn-Tochter S-Bahn Hamburg GmbH die Leistungen mit dem Ende des bis 2017 laufenden Großvertrags nur noch ein Jahr weiterbetreiben. Dann sollen die Linien im Rahmen […]

Weiterlesen »