Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Der ZGB baut einen Fahrzeugpool auf

27.09.11 (Niedersachsen) Autor:Sven Steinke

Der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) hat auf seiner letzten Verbandsversammlung bekannt gegeben, dass man für die Ausschreibung des Elektro-Netz Niedersachsen-Ost einen Fahrzeugpool aufbaut. Dieser soll sich weitgehend an dem der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) orientieren. Die Ausschreibung zur Fahrzeugbeschaffung wird in den nächsten Monaten veröffentlich, sodass die Fahrzeuge pünktlich zur Betriebsaufnahme im Dezember 2015 bereit stehen sollen.

Zunächst wird der ZGB die „ZGB Fahrzeugpoolgesellschaft“ gründen und Mittel vom Land Niedersachsen zur Fahrzeugförderung beantragen. Erst dann wird eine Fahrzeugausschreibung erfolgen, die allerdings nach den Vorgaben des Landes bis Ende November veröffentlicht werden muss. Außerdem muss Personal angestellt werden, das die Fahrzeuge über die gesamte Nutzungsdauer betreut.

Das Land Niedersachsen hat dem ZGB für die Beschaffung der neuen Fahrzeuge bereits eine Förderung in Höhe von 100 Millionen Euro zugesagt. Durch die Beschaffung aus öffentlicher Hand erhofft sich der Verband niedrige Finanzierungskosten und eine hohe Bieterzahl im Ausschreibungsverfahren. Diese Erfahrung konnte die LNVG bereits bei der Ausschreibung des Heidekreuznetzes machen, hier haben sich sechs Bieter beworben, was aktuell bundesweit in einem Ausschreibungsverfahren einmalig ist. Problematisch gestalten sich allerdings die Folgevergaben, bei denen die Fahrzeuge über die nächste Vertragsperiode weitergenutzt werden. Die LNVG erhielt hier häufig nur ein bis zwei Angebote. In einigen Netzen gab es nur ein Angebot des Altbetreibers.

Neben den finanziellen Vorteilen fallen aber noch Betriebskosten für die neue Gesellschaft und Personalkosten an, weil die Fahrzeuge über die durchschnittliche Nutzungsdauer von 25 Jahren betreut werden müssen. Dazu kommen Risiken, wie beispielsweise eine nicht fristgerechte Herstellung der Fahrzeuge oder Haftungsansprüche, von der Verbandsversammlung werden diese als beherrschbar eingestuft.

Das Elektro-Netz Niedersachsen-Ost schreibt der ZGB gemeinsam mit der Region Hannover (RH) und der LNVG mit Betriebsaufnahme im Dezember 2015 aus. Enthalten sind dabei elektrisch betriebene Nahverkehrsleistungen auf den Linien Wolfsburg – Hannover und Wolfsburg – Braunschweig – Hildesheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.