Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Der Kaiser-Otto-Express fährt zur Hanse Sail nach Rostock

06.08.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Zu einem Tagesausflug startet am 13. August der Kaiser-Otto-Express, der sonst planmäßig montags bis freitags zwischen Magdeburg und Berlin unterwegs ist, zu einer Sonderfahrt von Magdeburg nach Rostock. Ziel ist die 21. Hanse Sail, die nach Angaben der Veranstalter insbesondere durch die Attraktivität der angemeldeten Traditionssegler und Museumsschiffe ein außergewöhnliches maritimes Fest zu werden verspricht. Das Credo der Organisatoren der Hanse Sail, gemeinsam mit Baltic-Sail-Partnern dazu beizutragen, dass die „Ostsee zu dem Meer der Traditionssegler“ wird, erfüllt sich im Sommer 2011 in besonderer Weise.

Die Hin- und Rückfahrt kostet für Erwachsene 29 Euro, Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren zahlen die Hälfte, noch jüngere fahren kostenlos mit. Der komfortable und klimatisierte Doppelstockzug startet um 8.03 Uhr vom Magdeburger Hauptbahnhof und erreicht den Hauptbahnhof der Hansestadt um 10.58 Uhr. Zurück geht es in Rostock um 20.56 Uhr, Ankunft in Magdeburg um 23.59 Uhr. Fahrscheine gibt es in allen DB Reisezentren und bei der Magdeburg Information in der Ernst-Reuter-Allee 12. Bereits während der Fahrt werden die Reisenden maritim auf den erlebnisreichen Tag eingestimmt.

[ad#Content-AD]

Zum Einsatz kommen die im Dezember vergangenen Jahres in Dienst gestellten modernen Doppelstockwagen, die montags bis freitags als InterRegio-Express „Kaiser Otto der Große“ zwei Mal täglich in jeder Richtung zwischen der Landes- und der Bundeshauptstadt sowie als Regionalbahn bzw. Regional-Express zwischen Halle (Saale), Magdeburg, Stendal und Uelzen unterwegs sind. Die Gestaltung des Zuges mit dem Motto „Otto hat Zugkraft“ auf der E-Lok knüpft an die aktuelle Kampagne der Stadt Magdeburg an und verbindet diese mit der Leistung der 4.000 PS starken Lokomotive.

Mit ihrem Beinamen Ottostadt erinnert Magdeburg an die glanzvolle und bewegte Vergangenheit der Stadt. Mit der Fahrt zur Hanse Sail entspricht die Elbe Saale Bahn den vielfach geäußerten Wünschen ihrer Kunden. Im November vergangenen Jahres wurde mit einem Gewinnspiel abgefragt, welche Ziele der Zug am Wochenende ansteuern könnte, da er zwischen Magdeburg und Berlin nur unter der Woche unterwegs ist und so am Wochenende für Sonderfahrten zur Verfügung steht.

Die am häufigsten geäußerten Reisewünsche waren die Hanse Sail, die Barockstadt Dresden und der Spreewald. Verlost wurden bei diesem Quiz die Fahrkarten zur Teilnahme an der feierlichen Eröffnungsfahrt des „Kaiser-Otto-Express’“ am 12. Dezember 2010 nach Berlin. Weitere Informationen unter www.elbe-saale-bahn.de und www.hanse-sail.com.

Bild: Bartlomiej Banaszak, Deutsche Bahn AG

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.