Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB Regio entschädigt Stammkunden zwischen Cottbus und Berlin

01.08.11 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

DB Regio Nordost entschädigt ihre Stammkunden zwischen Berlin und Cottbus, wegen der Verzögerung der Wiederinbetriebnahme des Abschnittes Lübbenau – Königs Wusterhausen jeweils mit einem Quer-durchs-Land-Ticket. Bereits seit dem 03. Mai 2010 ist der Abschnitt, wegen Bauarbeiten im Rahmen des Konjunkturpakets gesperrt. Für rund 130 Millionen Euro wird die Streckenhöchstgeschwindigkeit auf 160 Km/h angehoben und die Fahrzeit um rund 20 Minuten verkürzt.

Ursprünglich sollte die Strecke allerdings Anfang Mai wieder frei gegeben werden. Doch Kabeldiebe sorgten, durch den Klau von rund 32 Kilometern Kabeln für eine Verzögerung der Wiederinbetriebnahme bis voraussichtlich September. Nicht nur die geklauten Kabel müssen ersetzt werden, die übrigen Kabelstränge haben durch den Diebstahl Feuchtigkeit aufgenommen und müssen ersetzt werden. Dadurch kann auch keine Abnahme der neuen Stellwerks- und Bahnübergangstechnik erfolgen. Ab Dezember sollen die Kunden dann von dem Ausbau durch kürzere Fahrzeiten profitieren.

[ad#Content-AD]

DB Regio möchte sich jetzt mit einer kleinen Entschädigung bei den Kunden bedanken, die trotz der Einschränkungen weiterhin das Angebot genutzt haben. Im Rahmen der Entschädigungsaktion erhalten die treuen Kunden ein Quer-durchs-Land-Ticket. Das Ticket im Wert von 66 Euro berechtigt den Inhaber unter der Woche von neun Uhr bis drei Uhr des Folgetages, zur Nutzung alle Nahverkehrszüge deutschlandweit mit vier Mitreisenden.

An der Entschädigungsaktion können alle VBB-Jahreskarteninhaber mit den Gültigkeitsbereichen Berlin, Landkreis Dahme-Spreewald (B+LDS), Berlin und Landkreis Dahme-Spreewald sowie Landkreis Oberspreewald-Lausitz (B+LDS+OSL), Landkreis Dahme-Spreewald und Landkreis Oberspreewald-Lausitz (LDS+OSL), gegen Zusendung ihres Wertabschnittes vom August im Original, teilnehmen.

Ihre Wertmarken sollen die Kunden bis zum 15. Oktober 2011 an folgende Adresse richten:

DB Regio AG
Kundendialog Berlin/Brandenburg
Stichwort: „Aktion Quer-durchs-Land-Ticket“
Babelsberger Str. 18
14473 Potsdam

[ad#Bigsize-Artikel]

Ein Kommentar

  1. Pingback: DB Regio entschädigt Stammkunden zwischen Cottbus und Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.