Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Verkehrsstation Erfurt-Vieselbach wurde eingeweiht

31.07.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die neue Station Vieselbach in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt ist seit letzter Woche offiziell in Betrieb. Die Erfurter Bahnhofsmanagerin Christine Kromke und Sabine Neitzke, Projektleiterin bei DB Projektbau, haben die Station symbolisch an Ortsbürgermeister Bernd Mey (CDU) übergeben. Insgesamt wurden hier rund acht Millionen Euro aus Bundes- und Landesmitteln sowie von der Deutschen Bahn investiert.

Parallel dazu haben die Deutsche Bahn und die Gemeinde Vieselbach eine Patenschaft für den neuen Bahnhof abgeschlossen. Gemeinsam will man im eigen Austausch ein ordentliches Erscheinungsbild erhalten und Vandalismusschäden kurzfristig entfernen.

Die Bauzeit betrug seit Januar 2010 rund 16 Monaten. Insgesamt sind zwei neue Bahnsteige entstanden, die über einen neuen Personentunnel sowie neue Zugänge von den Straßen „Vieselbacher Bahnhof“ und Brückenstraße erreichbar sind.Außerdem gibt es Wetterschutzhäuser, Sitzgelegenheiten und ein Wegeleitsystem für Menschen mit Wahrnehmungsstörungen. Das alte Empfangsgebäude wurde wegen Baufälligkeit abgerissen.

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.