Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Thomas Gemke neuer Verbandsvorsteher des ZRL

16.07.11 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

In Hamm wählte die 69. Verbandsversammlung des Zweckverband Ruhr-Lippe (ZRL) am Donnerstag einen neuen Verbandsvorsteher. Das Amt des langjährigen Vorstehers Winfried Stork, wird nun der Landrat des Märkischen Kries Thomas Gemke übernehmen. Der 58 jährige Winfried Stork wechselt in die freie Wirtschaft und legt dazu auch den Posten des Verbandsvorstehers des Zweckverband Nahverkehr-Westfalen-Lippe (NWL) und den Posten als Kreisdirektor des Hochsauerlandkreises nieder.

[ad#Content-AD]

Bereits bei der Gründung des ZRL im Jahr 1995 war Stork stellvertretender Verbandsvorstehr und wurde im Dezember 1999 zum Vorsteher gewählt. Sein Nachfolger Thomas Gemke kam 1997 in die Verbandsversammlung. Im Jahr 2006 wurde er dann zum Vorsitzenden und 2009 zum stellvertretenden Verbandsvorsteher gewählt.

Dirk Lönnecke, Vorsitzender der Verbandsversammlung des ZRL dankte Stork für seine langjährigen Verdienste im ZRL. Er habe den Zweckverband in dieser Zeit wesentlich mit geprägt und stark positioniert. Neben den politischen und wirtschaftlichen Aspekten, habe er auch immer die Belange des Reisenden im Blick gehabt.

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.