Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

EVG mit NordWestBahn und Regiobahn auf gutem Weg zu einem Tarifabschluss

29.07.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Wie wir berichtet haben, verhandelt die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) mit der NordWestBahn GmbH und der Veolia Verkehr Rheinland GmbH über neue Haustarifverträge. Nach Angaben der EVG brachten sie deutliche Fortschritte, allerdings sei der entscheidende Durchbruch noch nicht erzielt worden.

[ad#Content-AD]

Weitgehend einig sei man sich in Strukturfragen. Die Strukturen des BranchenTV SPNV in Bezug auf die Entgelttabelle und die Eingruppierungsmerkmale werden zum 1. Januar 2012 eingeführt. Ebenso werden die Zulagen der des BranchenTV eingeführt, offen sei jedoch noch wann. Viele Fragen zu Arbeitszeitthemen oder Reisekostenregelungen im Zusammenhang mit der Ablösung des ETV-AGVDE konnten ebenfalls geklärt werden.

Bei der Erhöhung der Gehälter sei aber der Durchbruch noch nicht erzielt worden. Die EVG fordert zunächst eine Erhöhung der heute gültigen Entgelttabelle um 4 Prozent. Davon würden alle Beschäftigten gleichermaßen profitieren. Darauf aufbauend können alle weiteren materiellen Bestandteile verhandelt werden.

Das Angebot der Arbeitgeber läge noch weit von den Forderungen der Gewerkschaft entfernt, heißt es. Am 31. August 2011 will man sich erneut treffen. Die Gewerkschaft erhofft sich dann ein Angebot der Arbeitgeber, dass den Abschluss ermöglicht.

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.