Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Regenbogen-Express fährt für einen guten Zweck

22.06.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Die Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen und DB Regio AG, Verkehrsbetrieb Thüringen, unterstützen auch 2011 die „Regenbogen-Tour“ zu Gunsten der Elterninitiative tumor- und leukämieerkrankter Kinder Suhl/Erfurt e.V. mit dem „Regenbogen-Express“. Am 25. Juni ist die traditionelle Fahrradtour in diesem Jahr von Erfurt über Gotha nach Waltershausen unterwegs.

Speziell Familien oder „Gelegenheitsradler“ können den Dampfzug für einen Teil der Fahrradstrecke oder den gesamten Weg nutzen. Gezogen von einer Dampflok der Baureihe 41 startet der Zug um 10.28 Uhr in Erfurt Hauptbahnhof mit Unterwegshalten in Neudietendorf (10.43 Uhr), Gotha (11.37 Uhr) und Fröttstädt (12.08 Uhr). Der Dampfzug erreicht um 12.15 Uhr Waltershausen. Um 16.46 Uhr dampft der „Regenbogen-Express“ dann zurück. Ein zusätzlicher Zug bringt die Teilnehmer der „Regenbogen-Tour“ aus Waltershausen bereits um 8.04 Uhr, mit Unterwegshalten in Fröttstädt, Gotha und Neudietendorf zum Start der Tour nach Erfurt Hbf.

Die Startgebühr für die Fahrradtour ist im Fahrpreis des Dampfzuges bereits enthalten. Erwachsene zahlen zehn Euro und für Kinder (ab 6 Jahre) kostet die Hin- und Rückfahrt fünf Euro. Die Tickets für den „Regenbogen-Express“ sind im Vorverkauf in allen Pressehäusern der Zeitungsgruppe Thüringen (Thüringer Allgemeine, Thüringer Landeszeitung, Ostthüringer Zeitung) sowie in den angeschlossenen Touristinformationen in Thüringen erhältlich. Restkarten gibt es am 25. Juni direkt im Dampfzug. Das Ticket gilt für die Rückfahrt auch in allen Nahverkehrszügen zwischen Erfurt und Waltershausen.

„Wir beteiligen uns auch in diesem Jahr gern mit unserem Dampfzug an der <<Regenbogentour>>. Und wie die Jahre zuvor, gehen alle Einnahmen aus dieser Fahrt als Spende an die Elterninitiative“, so Thomas Hoffmann, Sprecher des Verkehrsbetriebes Thüringen der DB Regio AG.

In Waltershausen dürfen sich die Besucher auf ein buntes und abwechslungsreiches Stadtfest ab 12 Uhr freuen. Prominente Sportler des Olympiastützpunktes Thüringen stehen für eine Autogrammstunde bereit, für die kleinen Besucher gibt es Minibahn, Kinderschminken, Hüpfburg, Glücksrad und vieles mehr.

Zwischen Waltershausen und Friedrichroda finden an diesem Tag außerdem Pendelfahrten mit dem Dampfzug statt. Speziell für Fahrradfahrer fährt um 15 Uhr ab Waltershausen ein zusätzlicher Zug zurück nach Gotha bzw. Erfurt.

Alle Informationen zum „Regenbogen-Express“ und zur „Regenbogen-Fahrradtour“ gibt es unter www.bahn.de/thueringen und www.regenbogen-tour.de.

Bild: Jürgen Heegmann, Lizenz Cc-by-sa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.