Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Keine zusätzlichen ICE-Halte in Weimar realisierbar

01.06.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Die DB teilte heute mit, dass eine erneute Überprüfung über zusätzliche ICE-Halte ab Dezember 2011 in Weimar abgeschlossen wurde. Es seien keine weiteren Fernzughalte in der Stadt möglich.

[ad#Content-AD]

Im Dezember 2010 war ein neues Fahrplankonzept auf den ICE-Linien Berlin – München und Frankfurt – Dresden nötig geworden, nachdem die dort eingesetzten ICE-T-Züge seit 2008 ohne eingeschaltete Neigetechnik verkehren. Durch die Fahrplanänderungen zum Ende letzten Jahres wollte die DB ihren Kunden einen festen, stabilen Fahrplan anbieten, durch den allerdings die Halte in Weimar gekürzt werden mussten.

Im Bereich der Stadt Weimar wird die Kürzung der Halte sehr kritisch gesehen, dort fühlt man sich vom Fernverkehrsnetz abgehängt. Diesem widerspricht der Bahnkonzern, denn die Stadt sei mit rund 220 Fernzughalten nicht abgehängt. Außerdem bestehe ja auch die Möglichkeit, mit dem Regional-Express nach Erfurt zu fahren, wo alle Züge erreicht werden könnten. Daher sei eine hohe Erreichbarkeit von Weimar garantiert. Weitere Halte der Fernzüge seien außerdem nicht möglich, da sonst Anschlüsse in Leipzig und Fulda verlorengehen würden.

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.