Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Gleiserneuerung zwischen Neustadt und Kaiserslautern

05.06.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Zwischen Neustadt (W) und Hochspeyer erneuert die Bahn rund 30 Kilometer Gleise und 21 Weichen. Dafür werden rund 17 Millionen Euro investiert. Vom 11. Juni bis zum 25. September steht wegen der Bauarbeiten dem Zugverkehr abschnittweise nur ein Gleis zur Verfügung. Dadurch müssen zahlreiche S-Bahnen entfallen. Sie werden durch Busse ersetzt. Die planmäßigen Anschlusszüge in Kaiserslautern nach Saarbrücken und in Neustadt nach Mannheim können teilweise nicht erreicht werden.

In einem ersten Bauabschnitt bis zum 11. Juli entfällt eine der zwei S-Bahn-Linien zwischen Neustadt und Kaiserslautern. Für die ausfallende Linie werden Busse eingesetzt, die andere Linie fährt weiterhin nahezu stündlich.

In allen Nächten von Samstag auf Sonntag und Sonntag auf Montag wird die Strecke voll gesperrt, alle S-Bahnen entfallen zwischen Neustadt und Kaiserslautern, als Ersatz fahren Busse. Fahrräder können in den Bussen nicht mitgenommen werden.

Weiter Informationen stellt die Bahn im Internet unter www.bahn.de/baustellen zur Verfügung
[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.