Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Düsseldorf: Mit dem Hogwarts-Express zu Harry Potter ins Kino

28.06.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Der Hogwarts-Express steht schon dampfend in den Startlöchern – dieses Mal zu einer besonders aufregenden Fahrt zur Geisterstunde! Der nostalgische Speisewagen der Rheinbahn verwandelt sich zum Start des Kinofilms „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ wieder in einen magischen Zug, der am Dienstag, 12. Juli, um 22 Uhr vom Gleis 9¾ am Hauptbahnhof startet und alle Potter-Fans stilecht zur mitternächtlichen Vorpremiere zum UCI-Kino im Hafen bringt.

An Bord der verzauberten Oldie-Bahn, gesteuert vom Halbriesen Hagrid, sorgt die Rheinbahn für volles Programm: Eine Lesung aus dem 7. Band und ein kniffliges Quiz, das wie in Hogwarts – der Schule für Hexerei und Zauberei – das Wissen über Verwandlung, Zaubertränke oder Muggelkunde abfragt. Wer dabei genug Zauberer-Grade (ZAGs) erreicht, kann tolle Preise einheimsen.

[ad#Content-AD]

Das geht mit Hilfe eines Zauberstabes oder eines passenden Kostüms sicher leichter – kleine und große Fans des Jungen mit der blitzförmigen Narbe sind also aufgerufen, sich zu verkleiden. Vom Kessel bis zum Hexenhut, von der Nickelbrille bis zum fliegenden Besen ist alles erlaubt. Während der Fahrt wird das phantasievollste Kostüm prämiert! Die Preise für Quiz und Wettbewerb stellt die UCI Kinowelt zur Verfügung.

Die Tour endet gegen 23:30 Uhr an der Haltestelle „Franziusstraße“ im Hafen. Im Anschluss geht es gemeinsam zum UCI-Kino auf der Hammer Straße, wo alle Freunde der Potter’schen Abenteuer den zweiten Teil des Films „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ anschauen. Dort lassen sie sich von der atemberaubenden 3D-Technik verzaubern und erleben das große Finale fast hautnah mit. Der Film dauert bis gegen 2.30 Uhr.

Der innen und außen mit Fledermäusen, Spinnweben und Laternen dekorierte Hogwarts-Express startet am Dienstag, 12. Juli, um 22 Uhr, vom Düsseldorfer Hauptbahnhof, Bahnsteig 8 (Haltestelle der Linie 709 in Richtung Neuss), der zum Gleis 9¾ wird. Der Eintritt inklusive Kinokarte mit 3D-Brille, Getränk und Süßigkeiten kostet 16 Sickel für Erwachsene und 14 Sickel für Kinder bis 14 Jahre (Umrechnungskurs: 1 Sickel = 1 Euro). Die Tickets gibt es ab Mittwoch, 29. Juni, im Internet unter www.rheinbahn.de/shop oder in allen KundenCentern der Rheinbahn.
[ad#Bigsize-Artikel]

Ein Kommentar

  1. Pingback: Düsseldorf: Mit dem Hogwarts-Express zu Harry Potter ins Kino – Eisenbahnjournal Zughalt.de | Kino – Kino – Kino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.