Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VDV tagt in Darmstadt

24.05.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) kommt vom 30. Mai bis 1. Juni 2011 zu seiner Jahrestagung in Darmstadt zusammen. Rund 700 Teilnehmer aus deutschen Nahverkehrs- und Schienengüterverkehrsunternehmen werden nach dem aktuellen Stand erwartet. Mitausrichter ist das Darmstädter ÖPNV-Unternehmen HEAG mobilio.

Die diesjährige VDV-Verbandstagung befasst sich mit der drängenden Frage der zukünftigen Finanzierung des Öffentlichen Verkehrs, dies vor allem im Hinblick auf die Infrastruktur. Daher lautet der Titel der Abschlussdiskussion „Infrastruktur für Busse und Bahnen – Ausbau oder Raubbau?“. An der Podiumsdiskussion nehmen neben dem VDV-Präsidenten Jürgen Fenske auch der ehemalige Bundesverkehrsminister Dr. Volker Hauff und der Wirtschafts- und Verkehrswissenschaftler Prof. Dr. Dr. Gerd Abele teil. „Es ist unsere Aufgabe als Verband, und dafür wollen wir auch die Jahrestagung in Darmstadt nutzen, der Politik deutlich zu machen, dass Stagnation oder gar Kürzung der zur Verfügung gestellten Finanzmittel für die Verkehrsinfrastruktur eine verkehrs- und umweltpolitische Sackgasse sind“, erläutert Fenske.

Als Gastredner werden Prof. Klaus-Dieter Scheuerle, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Steffen Saebisch, Staatssekretär im Hessischen Verkehrsministerium und Walter Hoffman, Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt erwartet.

HEAG mobilo Geschäftsführer Matthias Kalbfuss freut sich auf seine Rolle als Gastgeber der VDV-Jahrestagung: „Wir waren schon viele Male bei den Kollegen in ganz Deutschland zu Gast, da ist es eine schöne Gelegenheit, sich revanchieren zu können. Umso erfreulicher ist es, wenn bei dieser Jahrestagung in Darmstadt die deutsche Verkehrspolitik entsprechend hochrangig vertreten ist.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.