Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VCD Hessen sieht Neubaustrecke Frankfurt-Mannheim als notwendig an

09.05.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Der Landesverband Hessen des Verkehrsclub Deutschland (VCD) begrüßt, dass die Planungen für die Neubaustrecke Frankfurt – Mannheim an Fahrt gewinnt. Er hält auch eine stückweise Umsetzung für sinnvoll und fordert daher, den nahezu unumstrittenen Abschnitt zwischen Frankfurt-Stadion und Darmstadt schnellstmöglich zu bauen.

[ad#Content-AD]

Der Bau des ersten Streckenabschnittes würde den Druck auf die weiteren Planungen für die südlichen Abschnitte entscheidend erhöhen. Dies sieht der VCD auf Grund des Wunsches nach der Realisierung dieser Strecke als zwingend notwendig an.

Der Verband begrüßt die Absage des Verkehrsministers an einen neuen Darmstädter Westbahnhof, verurteilt aber gleichzeitig die Überlegungen, Darmstadt nicht an die Neubaustrecke anzubinden. Dies sei im Regionalplan Südhessen vorgesehen, weswegen der Nicht-Anschluss juristisch angreifbar wäre. Der VCD erwarte nicht, dass jeder ICE in der Universitätsstadt halte, aber mindestens stündlich sollte ein Stop erfolgen. Dieser sei vor allem deswegen nötig, weil die Verbindungen Wiesbaden – Darmstadt und Darmstadt – Mannheim dringend verbessert werden müssten.

[ad#Bigsize-Artikel]

3 Responses


  1. mr.bombastic
    09.05.11 um 14:37

    wieso sollte in darmstadt einmal die stunde ein ICE halten? da halten genug IC-züge von/nach frankfurt/mannheim/stuttgart/hamburg und so weiter! dann kann man gleich die ICE in vaihingen an der enz,göppingen und gießen halten lassen! alle zwei stunden mit verstärkern reicht locker aus!

  2. Erstmal Hochgeschwindigkeitstrassen für teures Geld bauen und dann in jeder Kleinstadt einen Bahnhof bauen ist sinnlose Geldverschwendung und wiederspricht dem Sinn von Hochgeschwindigkeit bzw. hoher Reisegeschwindigkeit. Ich bin nicht gegen Hochgeschwindigkeit, aber gegen das Ausgeben von Milliarden für halbherzige Planungen.


  3. mr.bombastic
    09.05.11 um 19:58

    langsam kann man unsere ICE aber nicht mehr als hochgeschwindigkeitszüge bezeichnen. wenn sogar schon halte wie delmenhorst,wiesloch-walldorf,montabaur oder sonstige bedient werden! in frankreich fährt der TGV doppelt so lange strecken mit halb so vielen halten in der hälte der zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.