Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Unbefristete GDL-Streiks bei AKN und BLB

14.05.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Nachdem die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) am gestrigen Freitag bekannt gegeben hat, von nun an ohne großartigen Vorlauf streiken zu wollen, macht sie heute ernst: Seit 7 Uhr wird bei der Berchtesgadener Landbahn (BLB) und seit 8 Uhr bei der AKN in Norddeutschland gestreikt. Das Ende wird gesondert bekannt gegeben.

Bei folgenden Eisenbahnverkehrsunternehmen sind kurzfristig Streiks möglich:

  • AKN Eisenbahn AG
  • Bayerische Regiobahn GmbH (BRB)
  • Berchtesgadener Land Bahn (BLB)
  • Hohenzollerische Landesbahn AG (HzL)
  • Nord-Ostsee-Bahn GmbH (NOB)
  • Ostdeutsche Eisenbahnverkehrsgesellschaft (ODEG)
  • Ostseeland Verkehr GmbH (OLA)
  • Prignitzer Eisenbahn, Betriebsteil NRW
  • Veolia Verkehr Regio Ost GmbH (VVRO)
  • Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH (VVSA)

Bei Abellio, der NordWestBahn und der Düsseldorfer Regiobahn scheint die GDL keine Streiks zu planen, obwohl es auch keine Tarifverhandlungen über den angestrebten bundesweit gültigen Rahmentarifvertrag für Lokomotivführer gibt. Die bisherigen Streiks fanden dort bislang stets keine oder nur eine außerordentlich geringe Resonanz. Es ist gut möglich, dass die GDL dort den Anspruch aufgegeben hat, einen Tarifvertrag abzuschließen.

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.