Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

RVK nimmt weltweit längste Wasserstoff-Hybridbusse in Betrieb

10.05.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) hat die ersten Wasserstoff-Hybridbusse mit Brennstoffzellen-Antrieb in Betrieb genommen. Die Busse werden im Stadtverkehr Brühl und Hürth sowie auf den Buslinien des Rhein-Erft-Kreises eingesetzt. Mit 18 Metern sind diese Fahrzeuge die weltweit längsten Busse dieses Antriebsmodus und ein wichtiger Schritt im Umweltkonzeptes „Null Emission“ des Busunternehmens.

Gebaut wurden die Busse in den Niederlanden von Advanced Public Transport Systems (APTS) in Zusammenarbeit mit der Vossloh Kiepe GmbH und der Hoppecke Batterien GmbH & Co. KG. Die Batterie speichert 26 Kilowattstunden, das Brennstoffzellensystem erbringt eine Leistung von 150 Kilowatt.

Insgesamt sind vier Prototypen gebaut worden, von denen zwei bei der RVK und zwei weitere bei der Amsterdamer Verkehrsgesellschaft GVB eingesetzt werden. Der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und das Land Nordrhein-Westfalen fördern dieses Projekt.

[ad#Bigsize-Artikel]

Ein Kommentar

  1. Pingback: Wasserstoffbetriebene Hybridbusse sind im Kommen - Nachhaltig Mobil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.