Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Ruhr-Sieg-Strecke: Bundestagsabgeordneter Klein sieht gute Chancen

13.05.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Der Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein (CDU) hat Gespräche mit Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann und Oliver Kraft, dem Vorstandsvorsitzenden der DB Netz AG, zur Zukunft der Ruhr-Sieg-Strecke geführt. Bis zum Herbst 2011 sollen die Abstimmungen zwischen Bund und Bahn zum Ausbau der Strecke abgeschlossen sein.

Die Trasse zwischen Hagen und Gießen gehört zu einem der zwei zusätzlichen Nord-Süd-Korridore für den Güterverkehr und soll daher besser ausgebaut werden. Doch von der geplanten Neubautrasse haben die Planer mittlerweile Abstand genommen und wollen nur noch Tunnelverbreiterungen realisieren, teilte Volkmar Klein mit.

Nach einer Ende 2010 veröffentlichten Bewertung des Bundesverkehrsministeriums, in welcher der Streckenausbau als unwirtschaftlich bewertet wurde, war die Realisierung der Maßnahmen eigentlich in weite Ferne gerückt. Doch nun scheint die Bewertung besser geworden zu sein, da sonst die Planungen an den Maßnahmen eingestellt worden wären.

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.