Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Regioshuttle fahren nun auf Hunsrückbahn

05.05.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Nach einigem Hin und Her können die Regioshuttle RS1 von Rhenus Veniro nun seit Mittwoch, den 4. Mai 2011, endlich die Hunsrückbahn von Boppard nach Emmelshausen befahren. Eigentlich sollten die Fahrzeuge schon seit Ende 2009 die Steilstrecke befahren.

[ad#Content-AD]

Doch Zulassungsprobleme hatten die Freigabe der Züge immer weiter herausgezögert, sodass der vorherige Betreiber DB Regio bis Mitte April 2011 einen Ersatzverkehr mit Dieselloks der Baureihe 218 und entsprechenden Wagen fuhr. Zum 1. Mai 2011 sollten dann die neuen Fahrzeuge starten, die auch auf den letzten Drücker die Zulassung erhielten. Doch Rhenus Veniro kritisierte beim Hersteller Stadler dann noch einige technische Probleme und die fehlende Möglichkeit der Doppeltraktion, die während der Testfahrten aufgefallen waren. Daher sollten die Fahrzeuge noch einige Zeit in Boppard stehenbleiben, bis die Probleme gelöst seien, hieß es noch vor wenigen Tagen.

Doch seit Mittwoch, den 4. Mai 2011, verkehren die Fahrzeuge endlich auf der 15 Kilometer langen Strecke – wenn auch mit einer eingeschränkten Zulassung und in Einzeltraktion. Dadurch können maximal 10 Fahrräder und 70 Fahrgäste transportiert werden. Daher sind im Schülerverkehr bis zur Lösung der Problematik noch zusätzliche Busse im Einsatz. Jeder der Züge ist außerdem mit einem Zugbegleiter besetzt.

[ad#Bigsize-Artikel]

2 Responses

  1. Hallo,

    habe mal eine Frage zu der Anzeige der Regioshuttle von Rhenus Veniro, warum steht im Display des Zuges „RB“ 93, ich dachte die Deutsche Bahn hat die Namensrechte von „Regionalbahn“, „Regionalexpress“,….


  2. Matthes Weiss
    06.05.11 um 08:37

    ich dachte die Deutsche Bahn hat die Namensrechte

    Sie kann dann sie ja Geld verdienen, indem sie Nutzungrechte für die Produktnamen verkauft. Was ja aber schon für Unmutsbekundungen und Änderungsbestrebungen seitens der Politik gesorgt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.