Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Mehr Sicherheit an KVB-Haltestellen

16.05.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) haben in den vergangen Jahren ihre Aktivitäten zur Sicherheit und Zufriedenheit ihrer Kunden intensiviert, vor allem in der technischen Ausstattung ihrer Haltestellen, um die Möglichkeiten einer verstärkten Videoüberwachung nutzen zu können.

Nachdem im Hause des NRW-Datenschutzbeauftragten im Rahmen der öffentlichen Diskussion größere Spielräume für eine verstärkte Videoüberwachung an KVB-Haltestellen erkennbar wurde, wird sich die KVB umgehend mit dem Landesbeauftragten in Verbindung setzen.

Sollten sich die aufgezeigten Spielräume durch das Unternehmen nutzen lassen, will die KVB dies im Interesse einer noch höheren Kundensicherheit umgehend nutzen. Zugleich böte dies die Möglichkeit, auch die Arbeit der Polizei für eine verstärkte Sicherheit in Köln zu unterstützen und Hilfestellung bei Aufklärung geben zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.