Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Kreis Heinsberg: Reaktivierung der Strecke Lindern – Heinsberg geht in entscheidende Phase

18.05.11 (Allgemein) Autor:Max Yang

Die Reaktivierung der Bahnstrecke Lindern – Heinsberg ist einen entscheidenden Schritt näher gerückt. Gegen Ende Juni/Anfang Juli sollen die mindenstens zwölf Planfeststellungsverfahren eingeleitet werden, dessen Dauer bis zum nächsten Frühjahr geschätzt wird. Nach Angaben von Kreis-Dezernent Josef Nießen betrifft das vor allen Dingen die Haltepunkte und Oberleitung.

Im Hinblick auf nah an der Strecke lebende Einwohner in Grebben und größere Schließzeiten an einem Bahnübergang in Lindern überlege man sich besondere Kommunikationsstrategien. Allerdings haben, so Nießen, bereits in Heinsberg und Lindern zwei Informationsveranstaltungen stattgefunden.

Ziel ist die Eröffnung der Strecke zum Fahrplanwechsel im Dezember 2012. Eine Verzögerung um einige Monate wird aber von Nießen und auch vom Geschäftsführer des Nahverkehr Rheinland (NVR), Hans Joachim Sistenich, nicht mehr ausgeschlossen, so dass die Eröffnung im Personenverkehr erst im Jahr 2013 stattfinden könnte.

Als Betriebsprogramm ist vorgesehen, dass der Zug aus Heinsberg mit der aus Duisburg kommenden RB 33 in Lindern vereinigt wird und dann gemeinsam nach Aachen weiterfährt. In Gegenrichtung werden die Züge aus Aachen kommend in Lindern getrennt, wobei die RB 33 wie bisher nach Duisburg weiterfährt und der andere Zugteil dann nach Heinsberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.