Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

König Kunde

24.05.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Weniger Unfälle, weniger Schadstoffe und weniger Lärm, das sind die Vorteile des Öffentlichen Personennahverkehrs. Dennoch werden nur neun Prozent der Wege mit Bus und Bahn zurückgelegt. Daher lassen sich die Verkehrsbetriebe ein Menge einfallen, um das Image zu steigern und die Pluspunkte des öffentlichen Verkehrs zu betonen. Der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) sucht im Rahmen seines Wettbewerbs „König Kunde“ vom 24. Mai bis 13. Juni 2011 nach der aus Kundensicht innovativsten Werbung im ÖPNV.

[ad#Content-AD]

Aus einer von mehreren Verkehrsunternehmen und Kommunen eingereichten Motiven können die Fahrgäste ihre Favoriten wählen. Unter www.vcd.org/koenig-kunde-publikumspreis.html das Motiv auswählen, Name und Adresse sowie E-Mail und Telefonnummer angeben und eine Bahncard 50 gewinnen, die der VCD verlost. Die Bahncard 50 stellt die Deutsch Bahn zur Verfügung.

Der Sieger des Publikumspreises wiederum, wird auf dem VCD-Verkehrskongress »Zukunft und Visionen des Stadtverkehrs« am 30. Juni 2011 in Berlin ausgezeichnet und erhält unter anderem einen exklusiven Bericht in der VCD-Mitgliederzeitschrift fairkehr.

„Werbung, die den ÖPNV in Imagedimensionen wie Unabhängigkeit und Erlebnis positiv darstellt oder ihren Beitrag zum Um-weltschutz betont, ist ein wichtiger Baustein für die stärkere Nutzung des öffentlichen Nahver-kehrs. Gerade vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Debatte über Klimaschutz und Energieeffizienz ist es wichtig, die Fahrgäste und potenziellen Nutzer auch emotional mitzunehmen und den ÖPNV als leistungsstarke Alternative bei der Verkehrsmittelwahl in Szene zu setzen.“, sagte der VCD-Projektleiter „König Kunde“ Sandro Battistini.

Umweltverträgliches Mobilitätsverhalten werde gesellschaftlich immer höher bewertet. Dies sei aber kein Selbstläufer, sondern müsse intensiv von Verkehrsunternehmen, Verkehrsverbünden und den Kommunen durch aufklärende Informationen sowie positive Werbebotschaften unterstützt werden. Wie eine starke emotionale Bindung aufgebaut werden kann, mache die Automobilindustrie seit Jahren beispielhaft vor.

Voraussetzung für den Erfolg solcher Maßnahmen sei aber auch ein leistungsstarkes und kundenfreundliches Angebot im Nahverkehr. Wenn die Angebotsqualität stimme und flankierenden Werbebotschaften eingesetzt werden, könnten öffentliche Verkehrsmittel zukünftig einen höheren gesellschaftlichen Status erreichen und mehr Fahrgäste gewinnen.

Der Publikumspreis wird zum ersten Mal im Rahmen des VCD-Wettbewerbs „König Kunde“ verliehen.

[ad#Bigsize-Artikel]

2 Responses


  1. Jürgen Eikelberg
    24.05.11 um 22:14

    Danke für den Hinweis, der Link ist korrigiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.