Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Kabelschaden beeinträchtigt den Bahnverkehr in Berlin – auch Internetportal betroffen

23.05.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Ein zentraler Kommunikationsknoten der Deutschen Bahn wurde am Montagmorgen in Berlin-Markgrafendamm erheblich beschädigt. Es kommt zu erheblichen Störungen in Nah- und Fernverkehr. Die Behörden ermitteln wegen einer möglichen Straftat.

Bei der S-Bahn Berlin und dem Regionalverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen. Davon sind vor allem die Linien in Richtung Osten betroffen. Darüber hinaus ist das ICE-Werk in Berlin-Rummelsburg in Mitleidenschaft gezogen. Deshalb kommt es im Fernverkehr zu Verspätungen und bei zahlreichen Zügen muss der Halt in Berlin Ostbahnhof entfallen.

Betroffen waren auch die Internetverbindungen der Bahn. Diese scheinen aber mittlerweile zum größten Teil behoben zu sein.[ad#Bigsize-Artikel]

2 Responses

  1. Und ich hab mich heute Morgen gewundert, wieso am Gleis der U5 schon wieder so viele Menschen standen.
    Bin nur mit Hängen und Würgen im dritten Takt endlich mal in den Zug gekommen.
    Man darf gespannt sein, wie lange die polizeilichen Ermittlungen und die Reparaturen andauern werden…

  2. SPOF? Hat die IT der DB hier keine Redundanz drinne gehabt?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.