Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Die Regiobahn wurde zum Erdbeer-Express

20.05.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Mit einem Bauchladen voller frischer Erdbeeren bestiegen am Freitagnachmittag verschiedene Erdbeerteams vom Erdbeerhof Küppers aus Kaarst-Holzbüttgen die Regiobahnen.

Die Regiobahn wurde zum ErdbeerExpress. Auf der Stecke zwischen Kaarst – Neuss – Düsseldorf – Erkrath – Mettmann erfreuen die Mitarbeiter des Erdbeerhofs die Fahrgäste der Regiobahn mit erntefrischen Erdbeeren. So konnten Reisende die roten Früchte direkt vom Erzeuger kaufen.

Die Regiobahn Fahrbetriebsgesellschaft mbH initiierte diese außergewöhnliche Aktion, um ihren Fahrgästen eine Besonderheit auf der von vielen Pendlern genutzten Strecke bieten zu können. „Wir wollen den Kunden einen Mehrwert bieten. Was liegt zu dieser Jahreszeit näher als süße Erdbeeren aus der Region! Passend zu unserem Motto: „Meine Heimat! Meine Region! Meine Bahn!“, erläutert Daniel Prüfer aus dem Bereich Marketing. „Wenn unser ErdbeerExpress ein Erfolg wird, starten wir im kommenden Jahr evtl. noch mit Spargel an Bord. Eben mehr als eine Bahn!“

Am Samstag beginnt bei Küppers das Selberpflücken. Auf den Erdbeerfeldern zwischen Holzbüttgen und Büttgen kann dann jeder seine Früchte selber ernten und dabei so vieleErdbeeren essen, wie er möchte.

Am Sonntag, dem 5. Juni 2011, lädt der Erdbeerhof Küppers zum großen Erdbeerfest in Holzbüttgen ein! Es wird ein Fest für die ganze Familie mit vielen Attraktionen und Highlights. Los geht’s um 11 Uhr auf dem Hasselshof.
[ad#Bigsize-Artikel]

Ein Kommentar

  1. Würde mal gern wissen, wie das aussah als sich die „Erdbeerfritzen“ durch eine mit Fahrgästen vollgestopfte S-Bahn schlängelten und dabei noch abkassieren mussten… :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.