Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bonn: Entkernter Stadtbahnwagen rollt durch Innenstadt

04.05.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Die Stadtwerke Bonn (SWB) erneuern zurzeit ihre ältesten Stadtbahnwagen aus den 70er Jahren. Der Großteil dieser Arbeiten läuft im Betriebshof Beuel ab, doch einige Arbeiten müssen im Betriebshof Dransdorf erledigt werden. Daher wurde nun der erste entkernte Wagen von einer Stadtbahn überführt.

Zuerst ging die Reise des fenster- und türenlosen Zuges vom Beueler Bahnhof aus über die Kennedybrücke in die Abstellanlage Kaiserplatz am Hauptbahnhof. Dort übernahm dann eine weitere Stadtbahn das „Abschleppen“ der Bahn über die Strecke der Linie 18 zum Ziel. Der Einsatz von zwei Stadtbahnen für die Fahrt war durch den Richtungswechsel am Hauptbahnhof zwingend nötig.

In den kommenden Wochen wird nun der zweiterstellte Stadtbahnwagen in verkehrsrot und lichtgrau lackiert.

Foto: SWB – Martin Magunia

[ad#Bigsize-Artikel]

2 Responses


  1. Clemens Kistinger
    04.05.11 um 12:54

    Liebe Linie134,
    um vom Betriebshof in Beuel zum Betriebshof in Dransdorf zu kommen, ist eine Fahrt über die Strecke der Linie 18 nötig. Sie haben natürlich recht, ich hatte mich von der Presseinformation der Stadtwerke fehlleiten lassen.
    Danke für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.