Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stuttgart 21: Grüne und SPD einigen sich auf Volksentscheid

20.04.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Die Grünen und die SPD in Baden-Württemberg haben sich im Streitpunkt „Stuttgart 21“, dem umstrittenen Großprojekt, geeinigt. Beide Parteien wollen einen Volksabstimmung. Es geht explizit nicht um die Neubaustrecke nach Ulm, sondern nur um den Finanzierungsanteil des Landes am Umbau des Hauptbahnhofs in einen unterirdischen Durchgangsbahnhof. Wenn die Bürger gegen diese Finanzierung stimmen würden, würde dies das Ende des umstrittenen Großprojekts bedeuten. An das Ergebnis werde man sich halten, egal, wie es nun lautet, heißt es von den Politikern.

Sollten durch den Stresstest neue Kosten für Stuttgart 21 bekannt werden, müssten die Kosten hierfür von den anderen Beteiligten getragen werden. Das Land werde kein zusätzliches Geld in den Bahnhofsumbau stecken, heißt es weiter.

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.