Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Deutsche Bahn möchte neue Rahmenvereinbarungen für Dieseltriebzüge abschließen

29.04.11 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

DB Regio sucht Lieferanten für neue DieseltriebzügeIm europäischen Amtsblatt hat die Deutsche Bahn bekannt gegeben, dass sie drei Rahmenvereinbarungen mit insgesamt 620 Dieseltriebzügen für den Regionalverkehr abschließen möchte. Für die drei Rahmenvereinbarungen sucht sie entsprechende Zughersteller die die Triebzüge in den geforderten Konfigurationen herstellen. Die Triebzüge werden bei Zuschlagserteilung bei Vergaben im Nahverkehr abgerufen und bezüglich ihrer Ausstattung an die Anforderungen des jeweiligen Vergabenetzes angepasst.

Die Deutsche Bahn setzt bereits seit mehreren Jahren bei der Beschaffung von Fahrzeugen für Ausschreibungen im Nahverkehr auf Rahmenvereinbarungen. So beispielweise die Rahmenverträge zur Lieferung von 321 Talent 2 Triebzügen oder 800 Doppelstockwagen.

Der Abrufzeitraum der Triebzüge beträgt sieben Jahre, neben Deutschland ist auch Europa als Einsatzort angegeben, somit könnten die Triebzüge auch von der DB Tochter Arriva für den Einsatz im europäischen Ausland aberufen werden.

Fahrzeuglos 1

  • bis zu 120 Triebzüge
  • Höchstgeschwindigkeit 120km/h

Fahrzeuglos 2

  • bis zu 350 Triebzüge
  • in unterschiedlichen Gefäßgrößen
  • Höchstgeschwindigkeit 140km/h

Fahrzeuglos 3

  • bis zu 150 Triebzüge
  • in unterschiedlichen Gefäßgrößen
  • Höchstgeschwindigkeit 160km/h

Bild: Sven Stei?nke

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.