Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Zwei DB-Kooperationsschulen besuchen Eintracht Frankfurt

03.03.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Am kommenden Samstag können je 23 Schüler und zwei Lehrer der Mittelpunktschule Trebur und der John-F.-Kennedy-Schule Bad Vilbel auf Einladung der Deutschen Bahn ein Spieltagscamp des Fußballbundesligisten Eintracht Frankfurt besuchen. Die An- und Abreise erfolgt mit der Bahn, die Jugendlichen nehmen an einer Trainingseinheit unter professionellen Bedingungen teil und besuchen das Bundesligaspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Die beiden Schulen gehören zu den 40 DB-Kooperationsschulen in Hessen, unter denen der Besuch ausgelost worden ist. Bundesweit arbeitet die Deutsche Bahn mit mehr als 340 Schulen zusammen an einem modularen Konzept, zu dem unter anderem Schülerpraktika, Bewerbungstraining und Informationen zu den zahlreichen Einstiegs- und Ausbildungsmöglichkeiten bei der Bahn gehören.

Darüber hinaus können die Schulleiter in der bei der Bahn verantwortliche Schulpate auch weitere Maßnahmen zur Unterstützung (einzelner) Jugendlicher durchführen. Damit werden zukünftigen Berufseinsteigern nicht nur Einblicke ins Arbeitsleben der der Eisenbahn gewährt, sondern die Berufs- und Lebensplanung wird insgesamt unterstützt.

Anzeige
[ad#Content-AD]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.