Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stuttgart 21: Gegner veranstalteten Aktionstag am Karnevalssamstag

06.03.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Über hundert Kundgebungen und Demonstrationen gegen Stuttgart 21 fanden am gestrigen Karnevalssamstag (5. März) in ganz Baden-Württemberg sowie München und Berlin statt. Drei Wochen vor den alles entscheidenden Landtagswahlen sollte es in jedem Wahlkreis mindestens eine Veranstaltung gegen das Projekt geben. In Berlin fand parallel eine Demonstration für eine andere Eisenbahnpolitik statt.

Der Spitzenkandidat der Grünen bei der Landtagswahl, Winfried Kretschmann, wird in vielen Medien zitiert, dass er die Aktionen als „starkes Signal“ werte. Nichtsdestotrotz sehen Demoskopen, nicht zuletzt durch die wieder erstarkte FDP, eine neuerliche schwarz-gelbe Mehrheit im Landtag. Auch den Grünen traut kaum noch jemand mehr Stimmen als der SPD zu.

Sollte es zu einer schwarz-gelben Mehrheit im Ländle kommen – alles andere wäre ein Erdbeben in der politischen Landschaft der Bundesrepublik – wäre mit Sicherheit davon auszugehen, dass das Projekt durchgezogen wird. Die Proteste laufen auf ihr Ende zu, die Landtagswahlen werden der entscheidende Punkt sein.

Anzeige
[ad#Content-AD]

2 Responses

  1. Pingback: Medienberichte 06.03. | Bei Abriss Aufstand

  2. Pingback: Medienberichte 06.03.2011 - Initiative Barriere-Frei - Gegen Stuttgart 21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.