Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stadtbahn Bonn: Neue Rolltreppen für die Station Heussallee

25.03.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Neue Rolltreppen an der HeussalleeDie Stadtwerke Bonn werden am kommenden Wochenendnächten (25./26. bzw. 26./27. März) an der Haltestelle Heussallee die Rolltreppen tauschen. Die SWB-eigene Rangierlok KÖF II wird die über den Betriebshof Beuel angelieferten Teile zur Station transportieren und auch die alten mit zurück nach Beuel nehmen, wo sie abgeholt werden. Der Einbau der neuen Anlagen wird voraussichtlich bis Ende Mai dauern.

Parallel dazu laufen auch noch Installationsarbeiten an der Haltestelle Museum Koenig, die erst Ende April abgeschlossen sein werden. Die Stadtwerke sind jedoch bemüht, beide Baustellen so schnell wie möglich zu beenden. Die beauftragten Firmen arbeiten deshalb rund um die Uhr und im Schichtbetrieb. Nach der Fertigstellung müssen sie noch vom TÜV abgenommen werden.

Der Rolltreppentausch ist Teil eines seit 2009 laufenden Großprojektes, in dessen Rahmen bereits 18 Rolltreppen ersetzt worden sind. Insgesamt sollen 27 Anlagen erneuert werden. Das Investitionsvolumen beträgt rund acht Millionen Euro. Davon werden 85 % durch den Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) übernommen.

Angeschafft werden die Rolltreppen über die Kooperation Spurwerk.NRW. Hier sind alle neun Stadtbahnunternehmen des Landes zusammengeschlossen, um einen direkten Know-How-Transfer zu ermöglichen. Infrastrukturinvestitionen erfolgen ebenfalls über diese Einkaufsgemeinschaft, um der Industrie gegenüber eine stärkere Verhandlungsposition zu haben.

Bild: Stadtwerke Bonn

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.