Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Neuer Servicepoint im Bremer Hauptbahnhof

07.03.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Service Point in der Halle der Bremer Hauptbahnhofes ist umfassend erneuert, modernisiert und technisch verbessert worden. Es handelt sich um die zentrale Anlaufstelle für alle Fahrgäste, die sich im Bahnhof nicht zurechtfinden, Fragen zu ihrem Ein- und Umstieg haben oder in sonst irgendeiner Art Hilfe benötigen.

Der Tresen ist mit einer Absenkung versehen, so dass auch Rollstuhlfahrer bei Bedarf ohne Mehraufwand beraten werden können. Für hörgeschädigte Bahnkunden ist eine induktive Höranlage installiert. Über ein im Tresen eingebautes Mikrofon wird die Sprache erfasst und in Signale umgewandelt, die über ein Magnetfeld ausgestrahlt und direkt von einem Hörgerät im Ohr als Sprache wiedergegeben werden.

Damit Kunden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Service Points auf Augenhöhe kommunizieren können, wurde der Tresen insgesamt erhöht. Bahnreisende erhalten am Service Point nicht nur Informationen zu allen Fragen rund um das Bahnreisen, zu Fahrplänen des Fern- und Nahverkehrs, zu Serviceeinrichtungen im Bahnhof sondern auch Auskünfte über die Stadt und die Region.

Der Servicepoint ist täglich von 6 Uhr bis 1 Uhr des Folgetages geöffnet. Für die Erneuerung wurden rund 70.000 Euro investiert.

Anzeige
[ad#Content-AD]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.