Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Lückenschluss der Ilmtalbrücke ist erfolgt

03.03.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Überbau der Ilmtalbrücke ist seit dem gestrigen Mittwoch komplett. Mit 1.681 Metern ist es die längste Brücke im Freistaat Thüringen. Sie soll in einigen Jahren Teil der Neubaustrecke Ebensfeld – Erfurt sein, die zum Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nummer 8 gehört. Die Einzelinvestition für die Anlage beträgt etwa 29 Millionen Euro. Sie ist eine von 35 Talbrücken auf der Strecke, von denen 14 bereits weitgehend fertig sind.

Das Gesamtprojekt umfasst als Verkehrsprojekt Deutsche Einheit (VDE) Nr. 8 die fünfhundert Kilometer lange Aus- und Neubaustrecke von Nürnberg über Erfurt nach Leipzig / Halle und weiter nach Berlin. Finanziert wird es vom Bund, der Europäischen Union und der Bahn. Die Investition beträgt etwa zehn Milliarden Euro. Davon ist bereits die Hälfte finanziert. Die Inbetriebnahme ist zum Ende des laufenden Jahrzehnts nach dann knapp dreißig Jahren Bauzeit geplant.

Anzeige
[ad#Content-AD]

Ein Kommentar

  1. *lol*

    Was für ein guter, und sehr zynischer, Artikel.

    Die Strecke erhält bestimmt den GUINNESS WORLD RECORD für die längste Bauzeit ohne Weltkrieg *fg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.