Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Grazer Linien und Stadler Pankow beschließen weitere Optimierungsmaßnahmen

10.03.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Am vergangenen Montag (7. März) haben sich hochrangige Vertreter der Grazer Linien und von Stadler Pankow getroffen, um die weitere Vorgehensweise beim Thema Variobahn zu beschließen. Die in den letzten Wochen gemeinsam durchgeführten und getesteten Maßnahmen ergaben bei den durchgeführten Messungen vorerst eine Verbesserung im Bereich der Geräusche sowie Erschütterungen.

Diese Maßnahmen sollen sowohl bei den bereits ausgelieferten Fahrzeugen als auch bei den sich noch in Produktion befindenden angewandt werden. Darüber hinaus wird Stadler auf Basis der vorliegenden Ergebnisse bis zur kommenden Woche ein zusätzliche Paket mit einem definierten Zeitplan vorlegen. Hier sind z.B. Änderungen an Dämpfern, Adaptierung von Lagern etc. vorgesehen.

In den Medien war zuletzt die Rede von Lieferstopp oder gar Vertragsausstieg. Beides ist jedoch kein Thema. Stadler-Geschäftfsführer Michael Daum: „Ich bin optimistisch, dass wir mit den definierten Vorschlägen und Ideen ein für beide Seiten zufriedenstellendes Ergebnis erreichen werden.“ Darüber hinaus betont Daum, dass die gelieferte Variobahn alle Ausschreibungskriterien erfüllt und die gesetzlich vorgeschriebenen Normen eingehalten werden.

Anzeige
[ad#Content-AD]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.