Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

550.000 Euro für den Bahnhof Mainz-Waggonfabrik

22.03.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Im Rahmen der Konjunkturprogramme der Bundesregierung wurden 550.000 Euro in den Bahnhof Mainz-Waggonfabrik investiert. Am gestrigen Montag (21. März) haben die Ortsvorsteherin von Mainz-Mombach, Eleonore Lossen-Geißler (SPD), Michael Paul vom Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd und der Mainzer Bahnhofsmanager Heinz-Jürgen Wolf die modernisierte Verkehrsstation eingeweiht.

Ein neuer Bahnsteig mit einer Länge von rund 170 Metern und einer Höhe von 55 Zentimetern ermöglicht bei fast allen Zügen ein barrierefreies Ein- und Aussteigen. Blindenleitstreifen helfen Menschen mit Wahrnehmungsschwierigkeiten bei der Orientierung. Die Bahnsteige erhielten transparenten Wetterschutz, neue Beleuchtung und einen dynamischen Schriftanzeiger zur Fahrgastinformation.

Insgesamt werden in Rheinland-Pfalz 179 kleine und mittlere Bahnhöfe für gut 17 Millionen Euro modernisiert. Mit insgesamt 240 Einzelmaßnahmen wird Beschäftigung gesichert und kurzfrisitiger Nutzen für die Bahnkunden geschaffen.

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.