Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

StadtRAD Hamburg mit neuen funkbasierten Stationen

05.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

StadtRAD HamburgStadtRad-Hamburg rüstet derzeit alle 72 Stationen und sämtliche Fahrräder mit moderner Funktechnik aus. Diese Technologie soll den Kunden sowohl den Entleihvorgang als auch die Rückgabe erheblich erleichtern. Ein Öffnungs- und Quittungscode wird demnächst nicht mehr erforderlich sein. Die Umbauarbeiten sind in der Zeit vom 14. bis zum 27. Februar vorgesehen.

Nach der Umrüstung können sich die Kunden – wie gewohnt – mit ihrer Kredit- oder EC-Karte am Terminal anmelden und eins der im Display angezeigten Fahrräder für ihre Fahrt auswählen. Danach muss das Fahrradschloss nur noch mit einem Fingertipp auf das Display aktiviert werden. Es öffnet sich automatisch und der Sperrriegel kann herausgezogen werden.

Auch die Rückgabe wird denkbar einfach erfolgen. Nach der Fahrt wird es auch weiterhin an einem freien Stellplatz einer beliebigen Station angeschlossen. Durch Druck auf den Sperrknopf ist der Entleihvorgang beendet. Kunden, die das Fahrrad in Fahrpausen anschließen wollen, können dafür ihren persönlichen vierstelligen Code nehmen. Alle registrierten Kunden werden in den nächsten Tagen per eMail informiert.

Bild: Gemeinfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.