Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stadlers Expansion in Berlin geht voran

28.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Stadler Kiss - Bald auch in DeutschlandStadler Rail setzt seine Expansion im Großraum Berlin weiter fort. Die Stadler Reinickendorf GmbH, eine Tochtergesellschaft von Stadler Pankow, erweitert bereits die Fertigungstiefe. Das Unternehmen übernimmt von der Firma Dangelmayr Oberflächentechnik den Standort Reinickendorf. Alle Mitarbeiter werden übernommen, in naher Zukunft sind Neueinstellungen geplant.

Das Familienunternehmen Dangelmayr, mit Standorten in Lichtenberg und in Reinickendorf, ist spezialisiert auf das Lackieren von Großfahrzeugen und Industrieteilen. Stadler Reinickendorf GmbH übernimmt von Dangelmayr den Standort Reinickendorf, der sich in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft befindet. Der Standort in Lichtenberg verbleibt bei Dangelmayr.

Bislang hat Dangelmayr bereits als Unterauftragnehmer für Stadtler gearbeitet. „Diverse Lackierarbeiten für unsere Schienenfahrzeuge werden durch die fachkundigen Mitarbeiter ausgeführt“ erläutert Geschäftsführer Michael Daum. Mit dem nun vorangetriebenen Insourcing will das aus der Schweiz stammende Familienunternehmen seine Fertigungstiefe weiter ausbauen.

Daum: „Die Lackiererei in Reinickendorf ist eine optimale Ergänzung zur eigenen Rohbaufertigung. Wir beabsichtigen, mehr als 20 Mitarbeiter zu übernehmen. Dadurch bleiben Arbeitsplätze und Know-how erhalten. Zudem planen wir auch hier einen weiteren Aufbau des Mitarbeiterstammes.“

Bei Stadler Reinickendorf werden derzeit die Rohbauten für die ersten Doppelstocktriebzüge vom Typ KISS für die Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft (ODEG) gefertigt. Das Unternehmen wird damit in einigen Jahren hochwertige Regionalzüge auf dem Netz Berlin Stadtbahn betreiben. Auch für den Rhein-Ruhr-Express ist der Stadler Kiss ein möglicher Triebzug.

Bild: Gemeinfrei

Ein Kommentar

  1. Pingback: my-tag » Stadlers Expansion in Berlin geht voran | Eisenbahnjournal Zughalt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.