Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Obama-Regierung will in die Schiene investieren

11.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Obama will in die Amtrak investierenMit der romantischen Vorstellung alter Wild-West-Filme hat die Eisenbahn in den Vereinigten Staaten schon lange nichts mehr zu tun. Während sie im Güterverkehr eine große Rolle spielt, führt sie im Personenverkehr jenseits einzelner Metropolregionen nur ein Schattendasein. Das soll sich ändern: 52 Milliarden Dollar will die Obama-Regierung bis 2017 in den Verkehrsträger Schiene investieren.

Allen voran ist es der bekennende Bahnfan Joe Biden, Vizepräsident unter Barack Obama, der diese Pläne in der Regierung und in der Demokratischen Partei vorantreibt. Biden war es auch, der den Sechs-Jahres-Plan am vergangenen Dienstag via Pressemeldung verkündet hat. Vorbild sollen Indien und China sein, in denen seit einigen Jahren verstärkt Hochgeschwindigkeitsnetze gebaut werden.

Als erster Zug wird schon in naher Zukunft der Siemens Velaro, das ist eine Weiterentwicklung des deutschen ICE 3, innerhalb Floridas fahren. Aber auch darüber hinaus, soll die teilstaatliche Eisenbahngesellschaft Amtrak in den kommenden Jahren besseres Rollmaterial und Infrastruktur erhalten, die einem potentiellen Hochgeschwindigkeitsverkehr angemessen ist.

In den Vereinigten Staaten spielt die Eisenbahn im Personenverkehr nur an der Ostküste überhaupt eine Rolle. Zwischen Washington D.C., New York City und Boston ist seit einigen Jahren der Acela-Express unterwegs. Dieser Zug basiert jedoch auf dem französischen TGV. Er wurde von einem Herstellerkonsortium als Alstom und Bombardier gefertigt.

Dennoch ist die Eisenbahn in den Vereinigten Staaten unterrepräsentiert. Die meisten Leute sind dort mit ihrem eigenen Auto oder auch mit dem Flugzeug unterwegs. Der Fernlinienbus ist ebenfalls weit verbreitet. Angesichts der republikanischen Mehrheit im US-Senat ist jedoch fraglich, inwieweit sich die Pläne des Weißen Hauses so ohne weiteres umsetzen lassen.

Bild: Adam E. Moreira. Lizenz: CC-by-SA 3.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.