Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Heidekrautbahn fährt auch weiterhin von und nach Berlin-Gesundbrunnen

27.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Heidekrautbahn fährt auch weiterhin nach Berlin-GesundbrunnenDie Linie NE 27 der Niederbarnimer Eisenbahn auf der Heidekrautbahn wird auch weiterhin von und nach Berlin-Gesundbrunnen verkehren – zunächst für das gesamte Fahrplanjahr, also bis einschließlich Samstag, den 10. Dezember. Montags bis freitags werden pro Tag jeweils zwölf Fahrten zwischen Basdorf und Gesundbrunnen angeboten. Die Fahrzeit beträgt etwa 20 bis 25 Minuten.

Die zusätzlichen Fahrten der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) waren zu Beginn des Jahres eingerichtet worden, um die Auswirkungen des eingeschränkten S-Bahn-Verkehrs auf die Fahrgäste abzumildern. Mit diesen Verbindungen zu den Hauptverkehrszeiten konnte einerseits die S2 entlastet werden und andererseits eine Direktverbindung aus dieser Region in die Berliner Mitte angeboten werden.

Brandenburgs Verkehrsminister Jörg Vogelsänger (SPD) fordert eine langfristige Aufrechterhaltung dieser Verbindung des nördlichen Umlandes in die Bundeshauptstadt. Vogelsänger: „Wir sehen mit der Fortführung des S-Bahn-Ergänzungsfahrplans ein wichtiges Signal dafür, dass die Heidekrautbahn auch mittel- und langfristig besser das Berliner Zentrum erreicht.“

Bereits seit langem besteht der Wunsch der Länder Brandenburg und Berlin, der Landkreise Barnim und Oberhavel die Züge der Heidekrautbahn generell bis zum Bahnhof-Gesundbrunnen einzubinden. Die von Berlin und Brandenburg vorgelegte Kosten-Nutzen-Untersuchung hat für eine Aufnahme der Direktverbindung eine gute Prognose vorgelegt. Die Schaffung der infrastrukturellen Möglichkeiten dafür wird derzeit geprüft.

Bild: Olaf Tausch. Lizenz: CC-by-SA 3.0

Ein Kommentar

  1. Pingback: my-tag » Heidekrautbahn fährt auch weiterhin von und nach Berlin …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.