Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

HEAG Mobilo bietet auch 2011 Verkehrserziehung für Grundschulen

25.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Heag Mobilo bieten Verkehrserziehung für ViertklässlerWegen des großen Erfolges bietet die HEAG Mobilo, das kommunale Verkehrsunternehmen in Darmstadt, auch im Jahr 2011 von März bis zu den Herbstferien wieder kostenloses Verkehrssicherheitstraining für Grundschulkinder der vierten Klasse an, denen der Wechsel zur weiterführenden Schule und in vielen Fällen damit die tägliche Nutzung von Bus und Bahn bevorsteht.

Lerninhalte sind Fragen der Sicherheit, das Verhalten gegenüber anderen Fahrgästen und dem Fahrpersonal sowie Vandalismusschäden in Bussen und Bahnen. Das Training umfasst das Warten an der Haltestelle, das Ein- und Aussteigen und auch das Verhalten während der Fahrt.

Dabei werden die Kinder auf Gefahrenpunkte hingewiesen: Einklemmsituationen in der Tür, Risiken durch den toten Winkel sowie die Bremswege der Fahrzeuge. Höhepunkt des Kurses sind Vollbremsungen mit Bus und Straßenbahn, bei denen die Schüler die Fliehkräfte bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten selbst erleben.

Das Sicherheitstraining dauert insgesamt rund drei Stunden. Ort des Trainings ist der Betriebshof Frankenstein in Darmstadt-Eberstadt. Die Kinder werden von der HEAG mobilo mit einem Bus von der Schule abgeholt und abschließend wieder dorthin zurückgebracht. Interessierte Lehrer finden weitere Informationen im Internet unter www.heagmobilo.de/sicherheitstraining. Dort kann auch direkt ein Termin reserviert werden.

Bild: HEAG mobilo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.